Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Kopfgrafik Aktuelles


 

Der Rat der Stadt Bad Pyrmont hat in seiner Sitzung am 15.06.2017 folgende Beschlüsse über die Jahresabschlüsse 2014 der Stadt Bad Pyrmont sowie des Bauhofs der Stadt Bad Pyrmont gefasst: 30.06.2017 


I. Jahresabschluss 2014 Stadt Bad Pyrmont

1) Der Jahresabschluss der Stadt Bad Pyrmont für das Haushaltsjahr 2014 wird gemäß § 58 Abs. 1 Nr. 10 in Verbindung mit § 129 Abs. 1 NKomVG festgestellt.

2) Gemäß § 58 Abs. 1 Nr. 10 in Verbindung mit § 129 Abs. 1 NKomVG wird der (ehemaligen) Bürgermeisterin/dem Bürgermeister für das Haushaltsjahr 2014 vorbehaltlos Entlastung erteilt.

3) Der Jahresfehlbetrag 2014 in Höhe von 746.244,05 € wird in den Ergebnisvortrag aus Vorjahren verbucht.

II. Jahresabschluss 2014 Bauhof der Stadt Bad Pyrmont

1) Der Jahresabschluss des Bauhofs der Stadt Bad Pyrmont für das Haushaltsjahr 2014 wird gemäß § 58 Abs. 1 Nr. 10 in Verbindung mit § 129 Abs. 1 NKomVG sowie § 4 KomEinrVO festgestellt.

2) Gemäß § 58 Abs. 1 Nr. 10 in Verbindung mit § 129 Abs. 1 NKomVG wird der (ehemaligen) Bürgermeisterin/dem Bürgermeister für das Haushaltsjahr 2014 vorbehaltlos Entlastung erteilt.

3) Der Jahresfehlbetrag des ordentlichen Ergebnisses in Höhe von - 22.154,26 € wird auf Rechnung des Haushaltsjahres 2015 vorgetragen und gemäß § 24 Abs. 1 Satz 2 GemHKVO in Verbindung mit § 6 KomEinrVO durch die Überschüsse des außerordentlichen Ergebnisses 2014 sowie aus der mit Überschüssen des außerordentlichen Ergebnisses gebildeten Rücklage gedeckt.

4) Der Jahresüberschuss des außerordentlichen Ergebnisses 2014 in Höhe von 7.598 € wird auf Rechnung des Haushaltsjahres 2015 vorgetragen und gemäß § 24 Abs. 1 Satz 2 GemHKVO zur Deckung des Fehlbetrages (anteilig) des ordentlichen Ergebnisses herangezogen.

 

Die vorstehende Beschlüsse werden hiermit gemäß § 129 Abs. 2 NKomVG öffentlich bekannt gemacht. 

Die Jahresabschlüsse 2014 ohne die Forderungsübersicht 2014 der Stadt Bad Pyrmont und des Bauhofs der Stadt Bad Pyrmont sowie der um die Stellungnahme des Bürgermeisters ergänzte Schlussbericht des Rechnungsprüfungsamtes der Stadt Bad Pyrmont liegen gemäß §§ 129 Abs. 2 und 156 Abs. 4 NKomVG nach dieser Bekanntmachung in den Pyrmonter Nachrichten an 7 Tagen zur Einsichtnahme im Rathaus Bad Pyrmont, Rathausstraße 1, Fachgebiet Finanzen und Wirtschaft, Zimmer 419, während der Dienststunden öffentlich aus.

 

Bad Pyrmont, 30. Juni 2017 

Der Bürgermeister
i. A.

Autor: Stadt Bad Pyrmont, 30.06.2017
Quelle: PT2017-073