Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Kopfgrafik Bauunternehmen

Die Werte von Vielfalt, Toleranz und Demokratie als Grundfeste unserer Gesellschaft müssen vor jeder Form von Extremismus geschützt werden.
 
In diesem Bestreben hat die Bundesregierung die Initiative „Orte der Vielfalt“ ins Leben gerufen und dabei auf die Unterstützung und Handlungsbereitschaft der Städte, Gemeinden und Landkreise gesetzt.
 
Die Stadt Bad Pyrmont wurde jetzt von einer Jury des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend als einer der Preisträger ausgewählt.
 
„Sie haben sich nachhaltig für die Ziele der Initiative engagiert und ein Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Demokratie gesetzt“, heißt es in der Begründung.
 
Insbesondere die Arbeit des Integrationsrates, des Präventionsrates und des Arbeitskreises „27. Januar“ mit zahlreichen Aktivitäten und unterschiedlichen Themen über einen längeren Zeitraum haben die Jury überzeugt, der Kurstadt diese Auszeichnung zu verleihen.
 
Die Verleihung, die mit keiner finanziellen Zuwendung verbunden ist, findet am 25. Mai in Berlin statt.

07.05.2009 
Quelle: PT2009-054