Hilfsnavigation

Schriftgröße anpassen

Volltextsuche

Foto Stadt Bad Pyrmont
Elke Christina Roeder


Stadt Bad Pyrmont ehrt verdiente Sportlerinnen und Sportler 27.03.2018 


In jedem Jahr ehrt die Stadt Bad Pyrmont Sportlerinnen und Sportler, die sich durch besondere sportliche Leistungen hervorgetan haben. Aus den Vorschlägen der Vereine sucht der Sportlerbeirat die zu ehrenden Persönlichkeiten aus.

Es ist nicht nur die Meisterschaft eines Teams oder ein neuer Rekord in einer Disziplin, der den Aktiven auf das Siegerpodest führt. Eine Sportlerehrung ist Anlass, die sportliche Vielfalt einer Stadt vorzustellen und dabei Menschen mit herausragenden Leistungen  hervorzuheben.

Und so lobten Bürgermeister Klaus Blome, Lars Diedrichs als Vorsitzender des Kultur- und Sportausschusses sowie Maria Bergmann und Rudolf Dreischer vom Kreissportbund Hameln-Pyrmont die diesjährigen Preisträger als Vorbilder des Sportes im Allgemeinen und ihrer Sportart im Besonderen. 

Als Mannschaften wurden ausgezeichnet:

Weibliche U-12 Volleyballmannschaft des MTV Bad Pyrmont ( Norddeutscher Vizemeister )

Damen-Volleyballmannschaft des MTV Bad Pyrmont ( Meister Kreisliga )

Tennisherren des TC Bad Pyrmont ( Aufstieg in die Oberliga )

Tischtennisherren des TuS Bad Pyrmont ( Staffelmeister 2. Kreisklasse )

Einzelehrungen:

Maximilian Weppler ( TuS Bad Pyrmont), 3-facher Kreismeister Schüler, Leichtathletik in den Disziplinen Weitsprung, 50 m-Lauf und Ballwurf

Daniela Vaisman ( Shaolin Kempo Bad Pyrmont), verschiedene Titel bei der Deutschen Meisterschaft und Kreismeisterschaft

Nick Alberti , Deutscher Meister in Kampfart Kumite, Platz 2 Team Form, Platz 3 Form

Jan Ackermann, Deutscher Meister in Kumite, Platz 3 Team Form

Melissa Mae Dogan, Deutsche Meisterin in Selbstverteidigung, Platz 2 in Kumite

Leonie-Marie Crone, Platz 2 in Kumite

Hamid Corak, Platz 3 in Form

Fatih Aktas, Platz 3 in Form und Team Form

Leonie-Marie Soyez,  Deutsche Meisterin in Form, Platz 3 in Kumite

Sinan Aktas, Platz 3 in Kumite und Kampf

Luis Frede, Platz 2 in Selbstverteidigung

Sheerena Hilker, Platz 2 in Selbstverteidigung und Team Form

Aaron Saric, Platz 3 in Selbstverteidigung

Jaqueline Soyez, Deutscher Meister in Form

Artur Alexandrov, Platz 2 und 3 in Form und Kampf

Christina Hansen, Platz 2 in Form

Nikita Karasov, Platz 2 in Team Form

Carina Börsing, Platz 3 in Team Form

Luca Radak, Platz 3 in Kampf

Anna Chatsatrian, Platz 3 in Kampf

 

Im Sportabzeichenwettbewerb wurde Dr. Wilhelm Voges für sein besonderes Engagement ausgezeichnet. Er legte sein 50. Sportabzeichen ab und ist damit Vorbild für viele.

Dirk Lichtenstein erfüllte die Bedingungen für sein 25. Sportabzeichen.

Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im Handball wurden Petra Behring und Thomas Dörhoff ausgezeichnet.

Sportlerehrung, Foto LakaLau
JASMIN CRONE 

Autor: Stadt Bad Pyrmont, 27.03.2018
Quelle: PT2018-035